Massiver Treibstoffaustritt bei LKW auf B171 in Buch/Tirol

Am 06.09.2022, gegen 12:55 Uhr, lenkte ein 52-jähriger polnischer Staatsangehöriger einen LKW auf der B171 von Schwaz kommend, in Fahrtrichtung Osten. Nach der „Bucher Kreuzung“ bei der dortigen Linkskurve, geriet er mit dem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Dabei wurde der rechte Dieseltank des LKWs stark beschädigt, sodass ca. 450 – 500 Liter Diesel auf der Straße bzw. im Bereich der Böschung austraten. Der Lenker blieb unverletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Jenbach und Buch führten die Bindung des Treibstoffes und die Reinigung der Fahrbahn durch, währenddessen die B 171 für ca. 3 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden musste. Vertreter der Straßenmeisterei Vomp und der BH Schwaz waren ebenfalls im Einsatz.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol