Strassensperre nach spektakulärem Unfall – Strass/Zillertal

Am 04.01.2022, gegen 11:30 Uhr, lenkte ein 24-jähriger Mann aus Deutschland im Gemeindegebiet von Strass im Zillertal seinen Personenkraftwagen mit Wohnmobilanhänger auf der B 181 in Richtung Norden. Dabei löste sich aus unbekannter Ursache der Anhänger von der Anhängerkupplung. Der Lenker bemerkte, dass sein Wohnmobilanhänger ihn auf der linken Spur überholte. Der Lenker betätigte die Bremse des PKWs und versuchte dabei den Anhänger aufzufangen. Der Anhänger ist jedoch kurz nach einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung zum Stillstand gekommen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Anhänger wurde schwer beschädigt. Für die Bergung des Wohnwagens war die B 181 im Bereich des Unfallorts und der Brettfalltunnel Richtung Norden für eine Stunde gesperrt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol