Auto prallte gegen Tunnelwand: Zwei Verletzte in Strass/Zillertal

Am 29.08.2021, um 00.20 Uhr, lenkte ein 47-jähriger Italiener seinen PKW auf der Zillertalbundesstraße (B169) taleinwärts. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine gleichaltrige Frau. Kurz nach-dem er das Tunnelnordportal des Brettfalltunnels passiert hatte beschleunigte er sein Fahrzeug. Auf Grund der hohen Leistung des PKW brach auf der leicht nassen Fahrbahn das Heck aus und der PKW touchierte in der Folge mehrmals die seitlichen Tunnelwände. Nach ca. 200 Meter prall-te das Fahrzeug schließlich bei KM 0.800 annähernd frontal in die rechte Tunnelwand seiner Fahrtrichtung. Die beiden in Deutschland wohnhaften Italiener wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert bzw. behandelt. Das Fahrzeug wurde durch den Anprall massiv beschädigt und beide Airbags hatten sich ausgelöst. Der Brettfalltunnel war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Eine örtliche Umleitung war gegeben.

Text: LPD Tirol