Wolf riss zwei Zuchtschafe – Fügenberg

Dass im vorderen Zillertal der Wolf umgeht wurde bereits seit letztem Wochenende vermutet. Nachdem in der Gemeinde Hart ein Schaf und ein Rotwild gerissen wurden, kam es kürzlich in Fügenberg zu einem erneuten Vorfall. Zwei Zuchtschafe fielen dem Wolf zum Opfer und nun scheint es wohl offiziell zu sein, dass Isegrim in der Region sein Unwesen treibt. Kürzlich wurde ein Wolf in Eben am Achensee nachgewiesen. Die Tiere unternehmen pro Tag Wanderungen von bis zu 45 Kilometern.

Text: meinbezirk.at Schwaz