Mann nach schweren Unfall verstorben – Brandberg

Am 20.12.2020, gegen 22.45 Uhr, ereignete sich auf der Brandbergstraße (L-330) ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der PKW dürfte durch den Brandbergtunnel bergwärts gelenkt worden sein. Unmittelbar nach dem Tunnel kam der PKW von der Straße ab und durchbrach dort mehrere Verkehrsschilder und Bäume. Das Fahrzeug kam nach etwa 50 Metern auf der gegenüberliegenden Seite des dortigen Bachbetts auf dem Dach zu liegen. Durch den Unfall wurden ein 32-jähriger und ein 36-jähriger Österreicher schwer verletzt. Ein Fahrzeuginsasse wurde von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeuginneren geborgen. Beide Verletzten wurden vor Ort erstversorgt und in die Kliniken Innsbruck und Schwaz verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Brandberg und Mayrhofen, zwei Notärzte, sowie zwei Rettungsfahrzeuge und drei Polizeistreifen.

Nachtrag vom 17.02.2021:
Der 32-Jährige ist am 16.02.2021 aufgrund seiner beim Unfall erlittenen schweren Verletzungen in der Klinik Innsbruck verstorben.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol