Drachenflieger kurz nach Start abgestürzt – Hippach

Hippach – Am 04.09.2020 gegen 18:30 Uhr wollte ein Österreicher einen abendlichen Flug mit dem Drachenflieger unternehmen. Dafür startete dieser vom Startplatz „Melchboden“ (Hochschwendberg/Gemeinde Hippach). Aus unbekannter Ursache stürzte dieser nach wenigen Metern in steiles Wiesengelände ab. Nach der Erstversorgung wurde der Patient mit dem NAH Heli 4 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Schwaz geflogen. Ein Einsatz der ebenfalls alarmierten Bergrettung Zell am Ziller war nicht mehr erforderlich.

Text: Zillertalfoto.at