Erneute Fahrerflucht von amtsbekannten Mann mit Festnahme – Wiesing

Gegen 13:24 Uhr des 04.04.2020 konnte der bereits am 03.04.2020 beamtshandelte 26-Jährige erneut im Bereich der A12 Ausfahrt Wiesing von einer Polizeistreife festgestellt werden. Umgehend wurde durch die Streife die Verfolgung aufgenommen. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit (ca. 130 km/h bei dort erlaubten 70km/h) flüchtete der Mann auf der L215 im Gemeindegebiet von Wiesing in Richtung Münster. Am Ortsende von Wiesing konnte er eingeholt werden. Die mehrmaligen Anhalteversuche mittels Blaulicht und Folgetonhorn ignorierte er. Er setzte die Fahrt durch das Ortsgebiet von Münster mit teils überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Osten fort, im Bereich Münster, Kronbichl, konnte er schließlich angehalten werden. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck festgenommen und in die JA Innsbruck eingeliefert. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft (§§84, 269 StGB) und Bezirkshauptmannschaft (u.a. StVO und der Covid19-LandesVO) folgen.

Ähnliche Berichte:
Missachten einer Anhaltung und Anzeige nach COVID Maßnahmengesetz in Jenbach
Schlüssel abgenommen: Betrunkener Lenker fuhr mit Zweitschlüssel davon – Fügen


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol