Großalarm nach vermeintlichen Fahrzeugbrand in Garage – Hintertux

Hintertux – Am 15. Februar 2020 gegen 14:50 Uhr wurden die Feuerwehren Tux, Finkenberg, Mayrhofen und Schwaz mit dem Stichwort „Brand Fahrzeug Garage“ alarmiert. Es wurde starke Rauchentwicklung in der Tiefgarage gemeldet, daher wurde zusätzlich Sirenenalarm ausgelöst. Als nach kurzer Zeit das erste Tanklöschfahrzeug bei der Talstation der Hintertuxer Gletscherbahn eintraf konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich vermutlich um den Rauch einer Standheizung bei einem Kleinbus. Der Besitzer konnte sein Fahrzeug selbstständig aus der Garage fahren.

Die mitalarmierten Feuerwehren wurden nicht benötigt und konnten storniert werden. Ebenfalls standen die Polizei sowie der Rettungsdienst im Einsatz.

Text: Zillertalfoto.at