Felssturz in Ginzling

Am 17.8.2019 gegen 15:20 Uhr kam es ca. 70 Meter oberhalb des Berliner Höhenweges in Ginzling, ca 200 Meter nördlich der Grawandhütte, zu einem Felssturz bei dem der Forstweg auf einer Länge von ca. 30 Metern komplett verschüttet wurde und gesperrt werden musste.
Nach dem Sichtflug mit dem Landesgeologen kann der Weg nach den Aufräumarbeiten wieder geöffnet werden.
Personen wurden keine verletzt. Neben Einsatzkräften der Polizei waren die Feuerwehren Mayrhofen und Ginzling, sowie die Bergrettung Ginzling im Einsatz.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol