13-Jähriger stürzte über Leitschiene 8m tief in Bach – Mayrhofen

Ein 13-jähriger deutscher Jugendlicher fuhr am 31.07.2019 gegen 19:30 Uhr mit seinem Mountainbike auf dem öffentlichen „Interressentschaftsweg Stillup“ im Gemeindegebiet von Mayrhofen talwärts und kam in einer Kurve auf der feuchten Fahrbahn zu Sturz. Er schlitterte auf der Straße in die Kurve, prallte gegen die dortige Leitschiene, wurde mit dem Fahrrad über die Leitplanke geschleudert und kam schließlich im Wasser des „Stillupbaches“, ca. 8 Meter unterhalb der Brücke, zum Liegen. Der Vater und die Schwester des Verunfallten stiegen sofort ins Bachbett ab, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt des NAH „Heli 4“ wurde der Jugendliche von der Bergrettung Mayrhofen aus dem Bachbett geborgen und vom NAH mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol