Mopedlenker fuhr auf L300 in Menschengruppe – Hippach

Am 05.04.2019, um 20:15 Uhr, lenkte ein 18-jähriger Österreicher sein Kleinkraftrad auf der Zillertaler Dörferstraße L300 talauswärts. Zeitgleich ging eine polnische Urlaubsgruppe mit vier Personen von ihrer Urlaubsunterkunft in Hippach, Ortsteil Laimach auf der Landesstraße zu Fuß taleinwärts. Bei Straßenkilomter 12,750 übersah der Mofalenker aufgrund der Blendwirkung eines ihm entgegenkommenden PKWs die Menschengruppe und fuhr in diese hinein. Ein 59-jähriger Pole wurde dabei schwer verletzt und musste von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Der 18-jährige Mofalenker wurde nur leicht verletzt. Die anderen Mitglieder der Fußgängergruppe blieben unverletzt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol