Alkoholisierter Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt – Gerlos

Am 05.02.2019 gegen 01:10 Uhr lenkte ein 29-jähriger Österreicher seinen PKW im Ortsgebiet von Gerlos auf der schneebedeckten Fahrbahn der B165 in Richtung Zell am Ziller. Bei Straßenkilometer 21,43 kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache mit einem stark alkoholisierten 31-jährigen Fußgänger (Identität steht noch nicht fest) zu einer Kollision. Der 31-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol