Alpin 5 ist erster nachtflugtauglicher NAH im Zillertal

Tux – Der Notarzthubschrauber Alpin 5 in Tux ist jedes Jahr vom 26. Oktober bis 01. Mai in Tux stationiert. Das Haupteinsatzgebiet ist das Tuxertal sowie das Wipptal, aber natürlich werden auch Einsätze woanders geflogen. Seit dieser Wintersaison ist der Alpin 5 mit „Night Vision Goggles“ (Nachtsichtbrille) ausgerüstet und hat diese Zusatzausrüstung als erster Notarzthubschrauber im Zillertal. Hauptsächlich dient diese Brille den Piloten bei Einbruch der Dunkelheit zu unterstützen und das Risiko zu minimieren. Sie wurden auch schon zum Beispiel zu einem Sucheinsatz am frühen Abend bei vollkommenener Dunkelheit eingesetzt. Bei Einsatz mittels Nachtsichtbrille hat der Flugretter eine wesentliche Rolle: Da der Pilot mit der Brille nur zweidimensional sieht, muss der Flugretter dem Piloten laufend die Daten durchgeben (zb Flughöhe, Geschwindigkeit). Die komplette Ausrüstung der Nachtsichtbrille kostet ca. 15.000 Euro.

Crewfoto:
– Pilot Josef Deutinger
– Flugretter Stefan Pichlsberger
– Notärztin Dr. Lisa Wechselberger

Einsatzfotos:

Text: Zillertalfoto.at