Mopedfahrer frontal gegen Radfahrer: Drei Verletzte – Zellbergeben

Am 22.8.2018, gegen 18:00 Uhr, fuhr ein 15–jähriger Einheimischer mit seinem Motorfahrrad auf der Zillertaler Dörferstraße talauswärts. Dabei geriet der Jugendliche mit seinem Moped aus ungeklärter auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge kollidierte er frontal mit einem taleinwärts fahrenden 61-jährigen polnischen Radfahrer. Sowohl der Mopedlenker, als auch der Fahrradlenker wurden von den Fahrzeugen geschleudert. Sie wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Notarzt und dem Rettungsteam erstversorgt. Die 56-jährige Ehefrau des Radfahrers, welche unmittelbar hinter ihrem Ehemann fuhr, erlitt bei dem Verkehrsunfall ebenfalls eine Verletzung. Die drei Unfallbeteiligten wurden mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz gebracht.

Anmerkung der Redaktion:

Eine Person musste mit dem Notarztubschrauber Heli 4 nach Innsbruck geflogen werden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol