Spektakulärer Hub der „St. Benedikt“ aus dem Achensee

Pertisau – Nach fast 60 Jahren am Achensee ging die „St. Benedikt“ an Land. Mittels zwei riesigen Kräne wurde das 80to Schiff aus dem Achensee gehievt und anschließend mittels Tieflader nach Maurach transportiert. Das Unternehmen ist ein Schwerlast-Profi bei Schiffen, somit war dieser Auftrag kein Problem. Eine Verschrottung bleibt dem altehrwürdigen Schiff erspart. Das Schiff wird im „zweiten Leben“ als Spielschiff in die spektakuläre Freizeitanlage „Atoll“ integriert. Dort wird es europaweit zum einzigen original erhaltenen Schiff, das zugleich eine Kinderattraktion ist.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!