Tödlicher Absturz von Zirbe in Fügenberg

Am 28. Juni 2017, gegen 10:35 Uhr kletterte ein 79-jähriger Tiroler am Marchkopf in Fügenberg auf eine Zirbe um Zapfen zu sammeln. Beim Abstieg vom Baum dürfte der Mann den Halt verloren haben, worauf er aus einer Höhe von ca. 7 Meter zu Boden stürzte. Der 79-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen, wo er seinen schweren Kopfverletzungen erlag.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass i.Z.
Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!