Mehrere Einsätze nach starkem Unwetter für FF Zell am Ziller

Zell am Ziller – Am 24 Juni 2017 kam es aufgrund der Unwetterlage zu mehreren Einsätzen für die Feuerwehr Zell am Ziller. Erstmals wurde diese um ca. 20:45 mittels Pager zu einem Wasserschaden in Zellbergeben alarmiert. Aufgrund der Lage wurde entschieden, weitere Einsatzkräfte mittels Pager-Sammelruf nachzualarmieren. Kurz darauf folgten noch weitere Einsätze im Ortsgebiet. Bei den insgesamt 4 Einsätzen mussten mehrere Kanalschächte, ein Tennisplatz sowie ein Skiraum von den Wassermassen befreit werden. Nach ca. 2 Stunden konnten die Mannschaften wieder ins Gerätehaus einrücken. Im Einsatz stand die FF Zell am Ziller mit 5 Fahrzeugen und ca. 30 Mann/Frau.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: FF Zell am Ziller - Danke!