Gauderfestzelt drohte unter Schneelast einzustürzen – Zell am Ziller

Zell am Ziller – Am 28. April 2017 gegen 15:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller zu einem technischen Einsatz alarmiert. Das Festzelt für das bevorstehende Gauderfest drohte aufgrund der starken Schneefälle unter der Schneelast einzustürzen. Die Florianijünger konnte das Zelt von der Schneelast befreien und den Einsturz verhindern. Es standen 11 Mann/Frau mit 2 Fahrzeugen für 1,5 Stunden im Einsatz.
Ebenfalls vor Ort waren Bürgermeister Robert P. und sein Stellvertreter Benjamin H. sowie TVB-Obmann Ferdinand Lechner jun.

Text: Zillertalfoto.at
Bilder: Zell am Ziller - Danke!