Tödlicher Skiunfall in Rohrberg

Am 13.01.2024 um 13:17 Uhr ereignete sich auf der roten Piste Nr. 11 im Schigebiet „Zillertal Arenea“ (Gemeinde Rohrberg) ein tödlicher Schiunfall. Eine 35 Jahre alte Polin verlor aus bisher unbekannter Ursache in einem Steilhang die Kontrolle über ihre Schier, kam in der Folge in einer scharfen Linkskurve über den Pistenrand hinaus und stürzte rund 10 Meter in steiles Waldgelände ab, wobei sie sich überschlug und schließlich zwischen Wurzeln und Steinen schwer verletzt im Schnee liegen blieb. Sofortige Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer, die Pistenrettung und das Team des Notarzthubschraubers blieben ohne Erfolg. Die Verunfallte verstarb noch an der Unfallstelle. Der Leichnam wurde mit dem Polizeihubschrauber geborgen. Eine Obduktion des Unfallopfers wurde angeordnet.

Text: LPD Tirol