Großes Glück bei Fahrzeugabsturz am Zellberg

Einen großen Schutzengel hatte ein Einheimischer am 06. Januar 2024 gegen 07:50 Uhr am Zellberg. Bei der Talfahrt verlor dieser die Kontrolle mit dem Auto aufgrund der extrem glatten Fahrbahn. Noch rechtzeitig konnte sich der Lenker mit einem Sprung unverletzt aus dem Auto retten, ehe dieses ca. 20-30m in ein Waldstück abstürzte. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller musste Bäume umschneiden, damit das schwer beschädigte Auto geborgen werden konnte.

Text: Zillertalfoto.at