Rodelunfall im Bereich Gerlosstein in Ramsau/Zillertal

Am 04.01.2023 gegen 14:00 Uhr wollte eine 18-jährige Deutsche von einer Hütte in Ramsau zur nahegelegenen Rodelbahn Gerlosstein gehen. Als sie ein schneebedecktes Feldstück querte, um zur Rodelbahn zu gelangen entglitt ihr die Rodel, wodurch diese über das ca. 20 Grad steile Feld talwärts rutschte. Ca. 100 m unterhalb ging ein ebenfalls 18-jähriger Deutscher, welcher auf die allein talwärts rutschende Rodel aufmerksam wurde. Er versuchte die Rodel mit der Hand aufzufangen, wobei diese gegen das linke Knie des Deutschen prallte und er sich dadurch Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.  Nach Erstversorgung durch die Pistenrettung Zillertal Arena wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Text: LPD Tirol