Skiunfall im Skigebiet Hochzillertal – Zeugenaufruf

Am 03.01.2023 fuhr eine 15-Jährige Deutsche auf einer rot markierten Piste im Schigebiet von Kaltenbach talwärts. Zeitgleich fuhr ein unbekannter Snowboardfahrer ebenfalls talwärts und querte die Piste. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Schifahrerin. Der Snowboarder blieb stehen und erkundigte sich nach dem Befinden der Schifahrerin. Nachdem er gegenüber ihren Eltern auch über Schmerzen in der rechten Schulter klagte setzte er seine Fahrt fort. Auch die 15-Jährige klagte über Schmerzen im Bauchbereich, setzte ihre Fahrt jedoch ebenfalls fort. In der Mittagspause wurden die Schmerzen schlimmer und sie begab sich zur Pistenrettung. Von dort wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Der unbekannte Snowboarder wurde wie folgt beschrieben:
Ca. 170cm groß, Mitte 20, Sprache-deutsch (vermutlich deutscher StA.), bunte Jacke, einfarbige Hose, schwarzer Helm, mögliche Verletzung an der rechten Schulter

Die Polizei Schwaz (Tel.: 059133 / 7250) ersucht Zeugen des Unfalles bzw. den unbekannten Snowboarder sich zu melden.

Text: LPD Tirol