Brand von Müllraum durch Feuerwerksbatterien in Maurach/Achensee

Am 01.01.2024, gegen Mitternacht, zündeten drei deutsche Urlauber in Maurach, in einem Feld neben ihrer Urlaubsunterkunft, mehrere Silvesterraketen und 2 Feuerwerksbatterien. Nach dem Abbrennen der Feuerwerksbatterien, gegen 00:30 Uhr, entsorgte einer der Urlaubsgäste, in der Meinung, dass die Feuerwerksbatterien erloschen seien, in einem zum Gästehaus angrenzenden Müllraum. Gegen 01:30 Uhr bemerkte einer der deutschen Urlaubsgäste durch sein gekipptes Fenster Brandgeruch, Rauch und Knistergeräusche. Er begab sich vor das Haus, stellte den Brand im Müllraum fest, weckte den Hausbesitzer im Haus, begann mit diesem den Brand mit Feuerlöschern zu löschen, und setzte die Rettungskette in Gang. Die eintreffende FF Eben konnte den beim Eintreffen bereits Großteils gelöschten Brand vollständig löschen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Durch den Brand entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Es befanden sich 25 Mann der FF Eben mit 3 Fahrzeugen und eine Polizeistreife im Einsatz.

Text: LPD Tirol