36-Jährige auf Glatteis ausgerutscht und schwer verletzt – Zellberg

Eisige Bedingungen herrschen derzeit aufgrund des Regens auf vielen Tiroler Fahrbahnen und Straßen. Das musste leider auch eine 36-jährige Zillertalerin in Zellberg feststellen. Die Frau kam am Samstag kurz nach 8 Uhr auf Glatteis zu Sturz.
Dabei prallte sie derart unglücklich auf den Boden auf, dass sie sich eine schwere Rückenverletzung zugezogen hatte. Die alarmierten Einsatzkräfte mussten die Verletzte über eine schneebedeckte Wiese zum Hubschrauber tragen, um nicht selbst auszurutschen. Die Frau wurde schließlich mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Schwaz geflogen.