Polizeiboot drohte am Achensee zu kentern – Achenkirch

Zu einem besonderen Einsatz wurde die FF Achenkirch am 02. November 2023 gerufen. Die Polizei bat um Hilfeleistung, da deren Boot nach einem massiven Wassereintritt zu kentern drohte. Bereits am Vormittag machten sich zwei Kameraden auf den Weg zur Anlegestelle, wo das Boot nur noch von den Halteleinen am Steeg vom Kentern abgehalten wurde. Nach der Lageerkundung entschied man sich ein Kranunternehmen und die Wasserrettung Schwaz-Achensee anzufordern, um eine sichere Bergung des Bootes durchführen zu können. Nachdem das Bergeunternehmen eingetroffen war, wurden alle Vorbereitungen getroffen, um das mit Wasser gefüllte Einsatzboot bergen zu können. Dazu wurden von Tauchern der Wasserrettung Hebeballons angebracht, um das Schiff anzuheben. Die im Schiffsinneren positionierten Tauchpumpen konnten so das Wasser vor dem Hebevorgang aus dem Boot abpumpen.

Text: Zillertalfoto.at