Übung: Brand Stallgebäude am Fügenberg

Fügen – „Brand Stallgebäude am Fügenberg“, so lautete die Übungsannahme für die Monatsübung der Freiwilligen Feuerwehr Fügen am 05. April 2023.

Bei Eintreffen der Einsatzleitung stellte sich bei der Lageerkundung dar, dass ein Stallgebäude in exponierter Lage brannte. Die Anfahrt der großen Feuerwehrfahrzeuge auf rund 860m war für die Maschinisten auf der kurvenreichen und einspurigen Bergstraße sehr fordernd. Da es in der Nähe keine Wasserquelle gibt musste eine Wasserleitung verlegt werden, um das TLFA 3000 mit Löschwasser versorgen zu können. Dazu wurde vom Putzertalbach Wasser entnommen und eine 1200m lange Schlauchleitung über 200 Höhenmeter (teils steiles Wiesengelände) verlegt. Ingesamt wurden dafür 60 B-Schläuche benötigt. Bereits nach rund 30 Minuten hieß es „Wasser Marsch“ und das Löschwasser kam oben an.

Der Übungsbeobachter Familie Esterhammer war positiv überrascht und dankbar und lud anschließend zu einer kleinen Jause ein.

Nach rund 2h konnte Übung erfolgreich beendet werden, die Feuerwehr Fügen war mit 60 Mann/Frau und 9 Fahrzeugen beteiligt.

Text: Zillertalfoto.at