Tödlicher Balkonsturz in Kaltenbach

Am 30. Dezember 2022 gegen 23:00 Uhr stürzte ein 28-jähriger Deutscher (aus dem Landkreis Miesbach) vom Balkon des Mitarbeiterausganges eines Lokals in Kaltenbach und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der Mann, der in diesem Lokal beschäftigt war, hielt sich dort am Abend des 30. Dezember als Gast auf und verließ gegen 22:45 über den Hinterausgang im 1. Stock die Örtlichkeit. Gegen 23:15 Uhr fanden zwei Passantinnen den reglos am Boden liegenden Schwerverletzten. Der Mann lag ca. 4 Meter unterhalb des Balkons auf einer befestigten Straße. Die Frauen begannen mit der Reanimation und setzten einen Notruf ab. Die verständigte Rettung und der Notarzt mussten die Reanimation erfolglos abbrechen. Die Erhebungen sind laufend, aus derzeitigem Ermittlungsstand ergeben sich keine Hinweise auf Fremdverschulden, es wird von einem Unfallgeschehen ausgegangen. Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde die Obduktion des Verstorbenen angeordnet.

Text: LPD Tirol