Tödlicher Alpinunfall in Ginzling

Am 09.08.2022 stieg ein 66-jähriger Österreicher mit einem Bekannten über die sogenannte „Gunggl“, Gemeindegebiet Ginzling, auf die Nordseite des „Ochsner“ auf, um nach Mineralien zu suchen. Während des Abstieges zum Rucksackdepot kam der Mann aus bisher unbekannter Ursache auf einer Seehöhe von ca. 2760 Metern ca. 200 Meter unterhalb des Gipfelgrates zu Sturz und stürzte in weiterer Folge im Bereich „Ochsnerkees“ ca. 150 Meter über Felsabbrüche ab. Die vom nachgehenden Begleiter alarmierte Besatzung des Notarzthubschraubers konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. In weiterer Folge wurde der unter Schock stehende Begleiter von der Besatzung des Notarzthubschraubers per Tau geborgen und ins Tal geflogen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol