133. Bezirksfeuerwehrtag Schwaz in Mayrhofen

Nach 2-jähriger Zwangspause fand am Freitag, 06.05.2022 der 133. Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaz in Mayrhofen statt.

Pünktlich um 19:00 Uhr marschierte der Feuerwehrzug vom Musikpavillon Richtung Europahaus Mayrhofen. Musikalisch begleitet wurde dieser durch die Bundesmusikkapelle Mayrhofen. Unter den Ehrengästen konnte Bezirksfeuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter unter anderem Feuerwehrkurat Dekan Dr. Edi Niederwieser, LH Stv. Josef Geisler, BH Dr. Michael Brandl, Landesfeuerwehrinspektor DI Alfons Gruber, LFKStv. Hannes Mayr, sowie unzählige Vertreter der befreundeten Blaulichtorganisationen und befreundeten Bezirksverbände begrüßen. Auch eine Abordnung aus Bayern wohnte der Veranstaltung bei. Unterladstätter bedankte sich Eingangs bei der ausrichtenden Feuerwehr Mayrhofen unter Kdt. ABI Gebhard Klotz und ihrem Bürgermeister Hansjörg Moigg für die großartige Ausrichtung.

Im Bezirk Schwaz sind derzeit 39 Freiwillige Feuerwehren, 5 Betriebsfeuerwehren mit 29 Jugendfeuerwehrgruppen tätig. Der Mitgliederstand per 31.12.2021 beträgt 4.475 Feuerwehrmänner und -frauen, davon 2.870 Aktive, 1.261 Reservisten und 344 Jugend (76 Mädchen und 268 Burschen). Von ihnen wurden im Jahr 2021 insgesamt 1835 Einsätze abgewickelt, davon 256 Brände, 29 Brandsicherheitswachen, 1193 technische Einsätze und 357 Fehlausrückungen. Dabei standen gesamt 17.732 Kräfte im Einsatz und leisteten stolze 30.435 Einsatzstunden. Für Übungen, Bewerbe, Kurse und sonstige Tätigkeiten in den Feuerwehren wurden in 4343 erfassten Berichten noch einmal 73.713 freiwillige Stunden und ein Mannschaftseinsatz von 24325 Mann/Frau aufgeboten. In Summe leisteten die Feuerwehren des Bezirkes bei 6178 Ereignissen mit 42057 Kameradinnen und Kameraden 107.148 Gesamtstunden.

Ein weiteres Highlight des Bezirksfeuerwehrtages sind stets die Beförderungen und Ehrungen, von denen es heuer zahlreiche zu berichten gibt:

Ernennung von Stefan Armellini (FF Zell am Ziller) zum Sachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit des BFV Schwaz

Beförderungen:
Zum Hauptverwalter
OLM Michael Erler (FF Tux)

Zum Brandinspektor
BM Reinhard Hauser (FF Brandberg)
HBM Roland Erhart (FF Terfens)
OFM Armin Spitaler (BTF Verbund Zell)

Zum Oberbrandinspektor
BM Marco Plattner (FF Vomperbach)

Ehrungen:
Verdienstzeichen Stufe III Bronze des BFV Schwaz
OBM Stefan Rupprechter (FF Achenkirch)
OV Patrick Ortner (FF Ried im Zillertal)

Verdienstzeichen Stufe I Gold des BFV Schwaz
BI Hans-Peter Unterkreuter (FF Ried im Zillertal)
BI Walter Weineis (FF Achental)
OBI Gregor Pircher (FF Ried im Zillertal)
FT Dr. Albert Keiler (FF Wiesing)

Verdienstzeichen Stufe IV Bronze des Landes Tirol
OBI Harald Hußl (FF Terfens)
OBI Robert Galler (FF Strass i. Z.)
ABI Hubert Rainer (AFKDT Achental)

Den Abschluss des Abends bildeten die Grußworte der Ehrengäste, die sich alle für die gute Zusammenarbeit, vor allem in der Corona-Pandemie bedankten und die Arbeit der Feuerwehren sehr wertschätzten. Nach den Schlussworten des Bezirksfeuerwehrkommandanten endete der offizielle Teil des 133. Bezirksfeuerwehrtages und im Anschluss fand auch der kameradschaftliche Teil seinen Platz.

Text: BFV Schwaz