Brand- und Rauchmelder verhinderten Schlimmeres im Sozialzentrum Jenbach

Großes Glück gestern Abend bei einem Brand im Jenbacher Sozialzentrum. Die automatische Brandmeldeanlage löste gegen 21.45 Uhr aufgrund einer Rauchentwicklung im Liftschacht aus, sodass in weiterer Folge die Feuerwehr Jenbach alarmiert wurde. Im 3. Obergeschoss des Gebäudes konnte eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Liftsteuerung festgestellt werden. Über eine Schiebeleiter wurde Zugang zur schmorenden Steuerung verschafft. Nachdem der gesamte Bereich durch den Energieversorger spannungsfrei gesetzt wurde, wurde die Verblendung abmontiert und mittels CO2 – Löschers die Elektronikeinheit behutsam gekühlt um weitere Schaden bzw. eine Brandgefahr zu unterbinden. Im einstündigen Einsatz standen 20 Mitglieder der Feuerwehr Jenbach.

Text: Zillertalfoto.at