Vandalismus in Hippach – ZEUGENAUFRUF

In der Zeit von 22.20 Uhr des 9.3.2022 bis 03.30 Uhr des 10.3.2022 besprühte ein bisher unbekannter Täter in Hippach und Schwendberg neben mehreren Verkehrseinrichtungen, Ortstafeln und Verkehrsschildern einen Pkw sowie die Außenmauer der Pfarrkirche Hippach und die Totenkapelle. Im Zuge der Erhebungen konnten 15 Verschmutzungen mit verschiedenartigen Graffitis festgestellt werden.

Bei dem Täter soll es sich um eine männliche Person mit einer schlanken Statur und einer Körpergröße von ca 1,8 Metern handeln. Bekleidet war der Mann mit einer hellen Hose, dunkler Jacke und reflektierenden Schuhen.

Um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung an die PI Zell aZ unter der TelNr 059133/7257 wird gebeten.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol