Schwerer Skiunfall bei Talabfahrt in Rohrberg

Ein 29-jähriger Österreicher fuhr am 15. Jänner 2022 gegen 13:00 Uhr im Schigebiet Zillertal Arena auf einer schwarz markierten Piste talwärts. Im Bereich der sogenannten „Astner Brücke“ dürfte es den Mann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgehoben haben, weshalb er in weiterer Folge über den Pistenrand stürzte und anschließend schwer verletzt liegen blieb. Der 29-Jährige wurde von seinen Angehörigen, weiteren Wintersportlern und der Pistenrettung erstversorgt und schließlich mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen. Durch den Unfall erlitt der Österreicher schwere Verletzungen im Bereich des Oberschenkels und des Armes.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol