Schwerer Arbeitsunfall in Hart/Zillertal

Am 08.01.2022, gegen 11:00 Uhr, waren zwei österreichische StA in Hart im Zillertal dabei, für bevorstehende Holzarbeiten mit einem Hoftrac einen Kranaufbau von einem Anhänger zu heben. Beim Abdrehen des Kranaufbaus vom Anhänger kam dieser zum Schwanken und drohte von der Gabel zu fallen. Beim Versuch den Kranaufbau zurückzuhalten, wurde ein 32-Jähriger vom auf den Boden fallenden Gerät an den Beinen eingeklemmt. Der 27-Jährige Bediener des Hoftrac konnte den Verletzten befreien. Der 32-Jährige wurde mit schweren Verletzungen an den Beinen vom Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck verbracht. Nach Abschluss der Ermittlungen ergeht ein Bericht an die zuständigen Behörden.


Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal
Text: LPD Tirol