PKW landete auf der Verkehrsinsel des Kreisverkehrs Autobahnzubringer Schwaz

Zum zweitenmal innerhalb weniger Wochen landete ein Fahrzeuglenker auf der Verkehrsinsel des Kreisverkehrs auf der Tiroler Bundesstraße im Gemeindegebiet von Schwaz: Ein 41jähriger Tiroler war gegen 10 Uhr mit seinem Pkw auf der B 171 in östliche Richtung unterwegs, als er aus unbekannter Ursache eine Strassenleiteinrichtung touchierte und in weiterer Folge auf die Böschung der Verkehrsinsel fuhr, wo der Wagen zum Stillstand kam. Der Fahrzeuglenker wurde von den Einsatzkräften geborgen und nach notärztlicher Versorgung in weiterer Folge in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Weiters stand im Einsatz die Stadtfeuerwehr Schwaz sowie die Polizei Schwaz mit 2 Streifen.

Text: Zillertalfoto.at