Kaminbrand bei Wohnhaus in Achenkirch

Am 6. November 2021 gegen 21:10 Uhr bemerkte der Nachbar eines Wohnhauses in Achenkirch, dass aus dem Kamin des Wohnhauses ca. 2 Meter hohe Flammen stiegen. Der Mann verständigte sowohl die Eigentümer als auch die Freiwillige Feuerwehr. Der Kaminbrand konnte in weiterer Folge durch die im Einsatz stehenden Feuerwehren gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt und auch am Gebäude selbst entstand kein Sachschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Achenkirch, Achental und Eben am Achensee standen mit insgesamt 40 Personen und 8 Fahrzeugen im Einsatz.

Text: LPD Tirol