Betrunkener 17-Jähriger prallte mit Auto gegen Haus – Schwaz

Am 22.10.2021, um 01:26 Uhr lenkte ein 17-jähriger stark alkoholisierter Probeführerscheinbesitzer einen PKW mit überhöhter Geschwindigkeit im Stadtgebiet von Schwaz von der Spornbergerstraße kommend in Richtung Bahnhof. Auf dem Beifahrersitz saß ein 18-jähriger Österreicher, auf der rechten Rückbank ein ebenfalls 18-jähriger Österreicher. Auch die beiden Mitfahrer waren stark alkoholisiert. Der 17-jährige Österreicher verlor auf Höhe Bahnhof Schwaz die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen die Hausfassade einer Firma. Lenker und Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. Der Mitfahrer auf der Rückbank blieb unverletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Ein an der Fassade angebrachter Stromkasten Schwaz wurde stark beschädigt. Der Lenker wird an die zuständigen Behörden angezeigt.

Text: LPD Tirol