Arbeitsunfall in Schlitters

Am 07.10.2021 gegen 15:55 Uhr waren ein 35-jähriger Österreicher als LKW-Kranfahrer und ein 43-jähriger Schweizer in Schlitters mit der Demontage eines Dachstuhles bei einem Einfamilienhaus beschäftigt. Beim Anheben eines Holzbalkens wurde der Schweizer von mehreren hervorschnellenden Elektrokabeln samt Installationsrohren getroffen, sodass er vom Dach auf ein ca 2,5 Meter darunter liegendes Holzdach und in weiterer Folge ca. 3 Meter auf den Grasboden stürzte.

Dadurch zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und Torax zu.

Nach der erfolgten Erstversorgung wurde er mit dem NAH in das BKH Schwaz geflogen.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Text: LPD Tirol