Tödlicher Alpinunfall am Fügenberg

Bei einer Bergwanderung Sonntagvormittag am Fügenberg brach ein 66jähriger Deutscher Tourist zusammen. Der alarmierte Notarzt des Rettungshubschraubers „Heli 4“ konnte nur mehr den Tod des Urlaubers feststellen. Der Verstorbene wurde nach den Erhebungen durch die Alpinpolizei Strass vom Polizeihubschrauber Libelle Tirol geborgen und ins Tal geflogen.

Text: Zillertalfoto.at