4 Personen aus Klettersteig „Pfeilspitzwand“ gerettet – Schwendau

Am 26. August 2021 beabsichtigte eine Gruppe von 6 Deutschen den Klettersteig „Pfeilspitzwand“ in Schwendau zu besteigen. Gegen 12:15 Uhr kamen diese bei der „Liebesgrotte“ aufgrund Erschöpfung nicht mehr weiter und setzten einen Notruf ab. Daraufhin stiegen 9 Bergretter aus Mayrhofen sowie ein Alpinpolizist zu den Personen hinauf. 2 Männer konnten den Klettersteig selbstständig zu Ende klettern. Die restlichen 4 (3 Frauen, 1 Mann) wurden ein Stück zum Notausstieg abgeseilt und unverletzt über den Normalweg zum Parkplatz gebracht. Gegen 14 Uhr konnte der Einsatz beeenet werden.

Text: Zillertalfoto.at