Paragleitschirm bei Landeanflug in Zemmbach gestürzt – Mayrhofen

Am 18.08.2021 unternahm ein 31-jähriger Deutscher im Gemeindegebiet von Mayrhofen einen Flug mit einem Paragleiter (Leihschirm einer Flugschule). Beim Landeanflug gegen 15:50 Uhr stürzte der 31-Jährige aus bislang noch ungeklärter Ursache in den Zemmbach, wurde in weiterer Folge etwa 3 Kilometer vom Fluss abwärts in den Zillerfluss getrieben, bis er schließlich von der alarmierten Wasserrettung geborgen werden konnte. Nach der Erstversorgung wurde der Verunfallte mit dem NAH Heli 4 mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Text: LPD Tirol