Canyoningunfall in der Zemmschlucht in Finkenberg

Kurz nach Mittag wurde die Bergrettung Mayrhofen zu einem Canyoningunfall in die Zemmschlucht alarmiert.
Eine 38jährige Frau aus Deutschland zog sich beim Sprung von einem Stein ins Wasser des Zemmbachs eine schwere Knieverletzung zu.
Ihre Begleiter holten sie aus dem Wasser, wo sie auf einem Felsen von den Bergrettern erstversorgt
und in weiterer Folge mittels Tau vom alarmierten Hubschrauber der Flugrettung Heli 3 geborgen wurde.
Nach der Zwischenlandung in Finkenberg wurde die verletzte Freizeitsportlerin
in weiterer Folge ins BKH Schwaz geflogen.

Text: LPD Tirol