Zwei Verletzte nach Sturz bei Radrennen auf B169 in Stumm

Am 11. Juli 2021 gegen 09:10 Uhr ereignete sich auf der B169, im Gemeindegebiet von 6275 Stumm, im Zuge einer Radsportveranstaltung in einer Gruppe von 10-15 Rennradfahrern aus unbekannten Gründen zu einem Sturzgeschehen. Dabei wurden zwei Radfahrer (beide 32-jährige Österreicher) unbestimmten Grades verletzt. Einer der beiden Verletzten wurde nach erfolgter Erstversorgung durch die Rettung mit dem Hubschrauber in das BKH Schwaz verbracht. Die B169 wurde für ca. 20 Minuten für den Verkehr komplett gesperrt.

Text: LPD Tirol