Verkehrsunfall mit Verletzung in Schwaz

Ein 42-jähriger Österreicher lenkte am 29.04.2021, gegen 06:30 Uhr, einen Lkw samt leichtem Anhänger auf der Rotholzer Landesstraße in Richtung Buch und wollte nach links in eine Firmeneinfahrt einbiegen. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 17-jähriger Österreicher sein Motorrad in dieselbe Richtung und wollte den Lkw überholen. Der Lkw Lenker hatte bereits zum Abbiegen angesetzt, sah den Motoradfahrer noch im Rückspiegel und verriss sein Fahrzeug nach rechts. Trotzdem kam es zur Kollision, wodurch der Motorradlenker vom Fahrzeug geschleudert wurde und sich dabei schwere Beinverletzungen zuzog. Er musste nach der Erstversorgung ins BKH Schwaz gebracht werden. Der Lkw Lenker blieb unverletzt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol