Schwerer Verkehrsunfall am Gugglberg in Hippach

Am Vormittag des 11.04.2021 fuhr ein 53-jähriger Österreicher mit einem Motorrad, einem sogenannten „Trial“, auf einer steilen Wiese bzw. auf einem steilen Waldstück am Gugglberg in Hippach. Gegen 11:00 Uhr kam der Mann aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz und zog sich dabei schwere Kopf-, Becken- und Beinverletzungen zu. Der Schwerverletzte konnte noch selbständig den Notruf wählen und die Rettungskette dadurch in Gang setzen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch den Notarzt wurde der Verunfallte mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 in das Landeskrankenhaus nach Innsbruck verbracht.


Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Text: LPD Tirol