Fahrzeugabsturz auf der B165 in Gerlos

Gerlos – Am 21. März 2021 gegen 16:00 Uhr fuhr ein deutsches Auto vom Gerlospass kommend in Richtung Zell am Ziller. Aufgrund der winterlichen Fahrbahn kam das Auto ins Schleudern und stürzte anschließend in den darunter liegenden Wald ab. Dort kam es seitlich bei einer Baumgruppe zum Stillstand, welche einen weiteren Absturz in steiles Gelände verhinderten. Die Insassen konnten sich selbstständig und unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Das Wrack wurde von der Feuerwehr Gerlos und einem Radlader geborgen und anschließend zu einem nahe gelegenen Platz einer Firma gezogen. Die B165 Gerlosbundesstraße war für rund 1,5 Stunden erschwert bzw. total gesperrt.

Text: Zillertalfoto.at