Feuerwehr befreite zahlreiche eingeschneite Hydranten – Tux

Die Neuschneemengen sind zwar in der Landschaft wunderschön, haben aber einen großen Nachteil: Die Hydranten sind verschneit und somit im Einsatzfall schwer zugänglich bzw. nicht verfügbar.
Aus diesem Grund haben 8 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Tux am Montag, den 18. Januar 2021 über 100 Hydranten im gesamten Gemeindegebiet freigeschaufelt. Dabei wurden 54 Mannstunden geleistet, welche im Einsatzfall wertvolle Zeit ersparen.

Text: Zillertalfoto.at