Verkehrsunfall aufgrund winterlicher Fahrverhältnisse in Tux

Am 30.12.2020, gegen 16:27 Uhr, lenkte ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz im Gemeindegebiet von Tux seinen PKW auf der Tuxer Landesstraße talauswärts. Zu diesem Zeitpunkt herrschte lokal beschränkt starker Schneefall und die Fahrbahn war schneebedeckt. Kurz vor einer Rechtskurve verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte auf die linke Fahrbahnseite und krachte folglich im rechten Winkel mit dem Heck gegen eine entgegen kommenden PKW, gelenkt von einer 45-jährigen Frau aus dem Bezirk Schwaz. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die auf dem Rücksitz mitfahrende Mutter der 45-jährigen Lenkerin unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Landesstraße war für die Dauer von ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Text: LPD Tirol