Schwerer Forstunfall in Stans: Eingeklemmter nach Suche gefunden

Am Nachmittag des 23. Oktober 2020 führte ein 57-jähriger Österreicher in einem Waldstück in Stans im Ortsteil Vogelsang Holzschlägerungsarbeiten durch. Nachdem der Mann gegen 19:00 Uhr noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, suchte ein Angehöriger nach dem 57-Jährigen und fand ihn in einem steilen Waldstück unter einem Baum eingeklemmt vor. Der Verunfallte wurde von der Feuerwehr Stans und der Bergrettung Schwaz geborgen und von der Rettung mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Weitere Erhebungen zum genauen Unfallhergang folgen.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol