Felssturz beim „Sandegg Laner“ in Hippach

Wie erst jetzt bekannt wurde kam es bereits in der Nacht auf 08. August 2020 beim „Sandegg Laner“ am Hochschwendberg ein großer Felssturz. Da es sich um unbewohntes, nicht bewirtschaftetes Gebiet handelt, kam niemand zu Schaden. Seither kommt es immer noch zu Felsabbrüchen, die weithin am Hochschwendberg zu hören sind.

Text: Zillertalfoto.at