Fahrzeugbrand in Schwaz

Am 23.09.2020, gegen 08.35 Uhr, lenkte ein 76-jähriger österreichischer Staatsangehöriger seinen Pkw auf der Tiroler Bundesstraße im Ortsgebiet von Schwaz in Richtung Osten. Plötzlich bemerkte der Mann, dass Rauch aus dem Motorraum seines Fahrzeuges aufstieg und lenkte den Pkw beim nächsten Kreisverkehr von der Straße auf einen Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes. Er verließ umgehend das Fahrzeug und ein unbeteiligter Passant versuchte mit einem Handfeuerlöscher den Brand zu löschen. Dies gelang ihm jedoch nicht. Die verständigte FFW Schwaz konnten den Brand in kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Die Brandursachenermittlungen ergaben einen technischen Defekt. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.
Am Einsatz waren neben der Polizei noch die FFW Schwaz mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann sowie das Rote Kreuz mit einem Einsatzleiter beteiligt.


Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz
Text: LPD Tirol